Doppellicht Modul

Mein Doppellicht Modul hat den Sinn, das Fernlicht gedimmt mitleuchten zu lassen. Generell kann es für jeden Scheinwerfer genutzt werden (max. 12V/60Watt), unabhängig vom Motorradtyp. Wichtig ist das das Abblendlicht eingeschaltet bleibt wenn man auf Dauerfernlicht umstellt, da mein Modul über das Abblendlicht versorgt wird.

Wenn dem nicht so ist, hat das meistens den Grund das beide Lampen in einem Reflektor sitzen und auch nicht zusammen eingeschaltet sein dürfen um den Reflektor nicht zu überhitzen. Hier sollte mein Modul nicht eingesetzt werden.

Es gibt allerdings auch Motorräder wo das Abblendlicht trotz vorhandener, getrennter Reflektoren abgeschaltet wird. Hierfür gibt es von mir einen extra Verschaltungsplan um mein Modul nutzen zu können.

Meine Module arbeiten ohne Magnet, Schalter oder Einstellschraube. Die komplette Programmierung sowie das Ein-u. ausschalten des Modules wird ausschließlich über den Lichthupenknopf gesteuert.
Das Modul besitzt keine ABE und ist im Bereich der STVZO nicht erlaubt.

Firmwareänderungen Doppellicht-Modul >>>


Es gibt grundsätzlich nur zwei Varianten (bitte anklicken):

1. Eine zum selbstverkabeln, original Kabelbaum muss durchtrennt werden

2. Eine Plug’n Play Version – einfach anstecken – fertig. Keinerlei Beschädigung des orig. Kabelbaumes.


Bilder vom Endergebnis: Einbau in verschiedene Modelle

DSC_0028_kModule on, low beamModule on, high beam  Module offHigh beam IILow beam I

Fotos (oben) einer Honda CBR1000 RRA Fireblade, Bj 2013 und einer Honda CBF1000F
von Anders Andersen, DK

Z1000SX-13-2Z1000SX-13

Z1000-SX Bj. 2013

kawasaki_z_1000_sx_2016_01

Z1000-SX Bj. 2016

Triumph Tiger 1050

Triumph Tiger 1050 – Foto von Herrn B.

GSX1000R-K1 – Foto von Herrn H.

Honda SWT600 Bj. 2011 – Foto von Herrn S.

Comments are closed.